TTC Leinzell I - SV Remshalden I = 9:2

Am letzten Spieltag der Vorrunde traf die Erste auf eine der beiden anderen Mannschaften, die für den vierten Abstiegsplatz in Frage kommen. Der TTC war zwar aufgrund der Tabellenposition leichter Favorit, aber wegen der Ergebnisse in den Vorjahren war man vor den Gästen gewarnt. Nicht immer kam man mit dem Spiel der Gäste gut zu Recht.

Timo web
 
  TTC Leinzell I – TV Hebsack I = 0:4

In der ersten Pokalrunde bekam es die Erste gleich mit dem Tabellenzweiten der Bezirksklasse zu tun. Der war natürlich haushoher Favorit.

Der TTC wollte die Gäste ein wenig ärgern und hielt auch fast jeden Satz bis zum Ende offen. Dennoch gelang weder ein Spiel- noch ein Satzgewinn. Immerhin konnte man sich über schöne und spannende Spiele freuen. Leinzell spielte mit Sedlmeier, Leischner und Fuchs.

TTC Leinzell I - TV Hebsack II = 9:1

Gegen den Tabellenvorletzten aus Hebsack war ein Heimsieg natürlich Pflicht, um den Abstand auf Tabellenplatz 8 und damit den Abstiegsplätzen zu vergrößern.

Die Erste trat natürlich in Bestbesetzung an und legte gleich entschlossen los. Leischner / Fuchs ließen dem gegnerischen Doppel keine Chance. Schwerer hatten es Sedlmeier / Mozer - die Leinzeller behielten aber im Fünften knapp die Oberhand. Eine klare Sache war es dann wieder für Neubauer / Stephan – 3:0. Im vorderen Paarkreuz gab es eine Punkteteilung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.