Wichtige Termine

An alle Vereinsmitglieder - bitte die folgenden Termine vormerken: - Montag und Mittwoch, ist Training :-)

DAS TTC Leinzell - TEAM

GEILER SPORT - GEILES TEAM

Willkommen

Wir freuen uns Sie auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. In der Navigation finden Sie die einzelnen Unterpunkte. Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch und einem Rundgang auf unsere Homepage ein.

TTC Leinzell 2002 e.V.

...die Macht an der Lein...

Erster Saisonsieg gegen den SC Urbach

Nach einer Niederlage gegen Herlikofen und einem Unentschieden gegen den TSB 2 musste im ersten Heimspiel der Saison gegen den SC Urbach unbedingt der erste Sieg der Saison erfolgen.
Da der SC Urbach in Topbesetzung nach Leinzell gereist war, versprach auch dieses Spiel wieder spannend und eng zu werden.
Der TTC erwischte dieses Mal einen besseren Start als im letzten Spiel und konnte zumindest ein Doppel gewinnen. Leischner/Fuchs gewannen klar in drei Sätzen gegen das Doppel 2 aus Urbach.
Mozer/Neubauer unterlagen knapp in fünf Sätzen, Hörner/Kienle verloren in drei Sätzen.
Zu jetzigem Zeitpunkt ging wohl jeder davon aus, dass es wieder ein knappes Spiel werden würde.

Da sich der TTC aber absolut bewusst war, dass das erste Heimspiel unbedingt gewonnen werden sollte (und man bei einer eventuell Corona-bedingten Pause nicht am Tabellenende stehen wollte), erfolgte die absolut beste Antwort auf den wieder verhaltenen Beginn: die vier aufeinander folgenden Einzel des ersten und des zweiten Paarkreuzes wurden allesamt gewonnen. Leischner gewann in drei Sätzen deutlich gegen Dießner, Mozer verbuchte seinen ersten Spielerfolg der Saison gegen Hahn in vier Sätzen, Fuchs setzte sich in einem knappen Match in fünf Sätzen gegen den Noppenspieler Haaf durch und Hörner gewann in vier Sätzen gegen Clement. Der dadurch entstandene Zwischenstand von 5:2 konnte sich sehen lassen und steigerte die Hoffnung auf den ersten Sieg der Saison merklich.

Im hinteren Paarkreuz trat Kienle gegen Bauer an, Neubauer spielte gegen Chrust.
Kienle musste sich in vier Sätzen dem Urbacher geschlagen geben, Neubauer gewann nach großem Kampf in fünf Sätzen. Zwischenstand 6:3.

Im zweiten Durchgang spielte nun Leischner gegen Hahn. Leischner erwischte einen sehr guten Tag und ließ dem Youngster Hahn nur bedingt eine Chance. In vier Sätzen konnte der nächste Punkt verbucht werden. Mozer zeigte eine ansprechende Leistung und gewann ebenfalls in vier Sätzen gegen Dießner.

Das mittlere Paarkreuz hatte nun die Chance, die Entscheidung herbeizuführen. Fuchs trat gegen Clement an, Hörner gegen Haaf. Ein trotz mit leichten Schmerzen spielender Fuchs ließ seinem jungen Gegner Clement so gut wie keine Chance und siegte verdient in drei Sätzen.
Dieser Punkt bedeutete zugleich auch den 9:3 Endstand und somit auch den ersten Sieg im ersten Heimspiel der Saison.

Rudi 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.