In kompletter Aufstellung wäre Schechingen ein Kandidat für den Relegationsplatz. Aber die Gastgeber mussten fast die gesamte Vorrunde über mit Ersatz spielen und standen daher knapp vor der Abstiegszone. Die Erste hingegen wollte weiter auf der Erfolgswelle reiten und einen erfolgreichen Abschluss der Vorrunde feiern.

Wie so oft waren die Leinzeller in den Doppeln erfolgreich: auf Leischner / Fuchs war wieder einmal Verlass, auch wenn der Erfolg erst nach fünf Sätzen eingefahren werden konnte. Weniger erfolgreich war Doppel 2 gegen das Schechinger Spitzendoppel. Hier ging der entscheidende fünfte Satz jedoch an die Gastgeber. Stephan / Kienle brachten die Erste mit einem deutlichen Sieg aber wieder in Front. Im vorderen Paarkreuz gab es eine Punkteteilung. Mozer hielt dabei Leinzell mit einem Drei-Satz Sieg weiter in Führung. Die wurde dann aber von Spiel zu Spiel weiter ausgebaut. Stephan stand nach vier Sätzen als Sieger fest und Fuchs, Neubauer und Kienle kamen zu jeweils deutlichen Siegen in drei Sätzen. Wer jedoch angesichts der klaren 2:7 Führung an einen schnellen Sieg dachte, sah sich getäuscht. Vorne gingen diesmal beide Spiele an Schechingen. In der Mitte gelang dann nur Fuchs ein wiederum überzeugender Erfolg und hinten ging das erste Spiel verloren. Es wurde also noch einmal spannend. Beim Stande von 6:8 konnte Neubauer endlich den neunten Punkt für die Erste einfahren, auch wenn es am Ende des dritten Satzes nach einer klaren Führung noch einmal knapp wurde.

Durch die gleichzeitige Niederlage von Mögglingen kann Leinzell (12:6 Punkte) nur noch von Hebsack (10:4 Punkte) vom zweiten Tabellenplatz verdrängt werden. Als Abstiegskandidat gestartet ist nach der hervorragenden Vorrunde sogar die Relegation in Reichweite, wenn sich das Team weiterhin so stark präsentiert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.