Gegen den zweiten Aufsteiger tat sich die Erste zunächst schwer. Dennoch konnten wieder zwei Doppel durch Leischner / Fuchs und Kienle / Graf gewonnen werden. Im vorderen Paarkreuz gab es zunächst eine Punkteteilung, wobei Leischner den Punkt für Leinzell sichern konnte. Auch in den Spielen im mittleren und hinteren Paarkreuz gelang es dem TTC nicht, weiter davonzuziehen. Fuchs und Neubauer verteidigten dabei den knappen Vorsprung. Nach den Überkreuz Spielen gaben die Leinzeller aber richtig Gas: Mozer und Leischner gewannen ihre Spiele im vorderen Paarkreuz ungefährdet. Fuchs war danach im fünften Satz nervenstark und gewann in der Verlängerung. Einen Punkt konnte Bettringen noch ergattern, ehe Neubauer ebenfalls in fünf Sätzen den neunten Punkt zum 9:5 Endstand für Leinzell holte.

IMG 8921 mi

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.