Tischtennis ist eine ideale Sportart für Mädchen. Am Sonntag, den 31.03. von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr veranstalten wir einen speziellen Girls-Day, an dem alle Mädchen ab 6 Jahren eingeladen sind. Spiel-Spass-Sport mit dem kleinen Ball. Kommt und probiert es aus. Wenn ihr euch für Tsichtennis begeistern könnt, melden wir kommende Saison gerne ein Mädchen-Team an.

Girls day 2019

logo all

Nach dem Titel im Einzelwettbewerb holt sich Ralph Leischner auch den Titel des Doppel-Vereinsmeisters. Die traditionelle Dreikönigs-Doppelmeisterschaft wurde wieder als „Schleifchenturnier“ ausgetragen. In jedem Durchgang wurden die Doppelpaarungen und zugehörige Gegner neu zugelost. Für jeden Sieg gab es einen Punkt und der Spieler mit den meisten Punkten war am Ende der Doppel-Vereinsmeister. So ist in jedem Durchgang für Spannung gesorgt und auch das Glück spielt eine wichtige Rolle. 12 Spieler hatten sich in der Halle eingefunden und spielten über 4 Std. um den Titel. Am Ende war Leischner mit erstaunlichen 11 Punkten klarer Sieger. Die weiteren Plätze belegten Ronald Fuchs, Ralf Stütz und Uwe Neubauer.

Leischner 2018 web

Herren Bezirksklasse: TTC Leinzell 1 - FC Schechingen 2 = 9:5

Vor diesem Spiel lag Leinzell mit 6 Punken als Drittletzter auf dem ersten Abstiegsplatz und Schechingen mit 7 Punkten knapp davor. Das Spiel war also immens wichtig und eines von mehreren Endspielen. Die Leinzeller hatte sich viel vorgenommen und waren hoch motiviert. Die Doppel gingen mit 2:1 an Leinzell, wobei Leischner/Fuchs nur kanpp im fünften Satz mit 11:9 unterlagen. Im vorderen Paarkreuz ließ Leischner seinem Gegener keine Chance, Mozer dagegen unterlag denkbar knapp im Fünften Satz. Genauso erging es Fuchs und Kienle im mittleren Paarkreuz und die Partie drohte zu kippen. Neubauer holte den Punkt zum 4:4 und Graf verlor ebenfalls knapp im Fünften. Dann drehten die Leinzeller auf. Leischner und Mozer spielten überragend und brachten die Wende zum 6:5. Fuchs und Kienle spielten ebenfalls groß auf und siegten nach packenden Spielen zum 8:5. Nun war auch das Glück auf Leinzeller Seite und Neubauer siegte im Entscheidungssatz mit 12:10. Die zahlreichen Zuschauer bekammen emotionale Spiele und tolle Ballwechsel auf hohem Niveau zu sehen. So macht Tischtennis richtig Spaß. Es wäre schade wenn eine der beiden Mannschaften absteigen müsste.

Bernd 2019web

Die Vereinsmeisterschaften des TTC Leinzell für das Jahr 2018 wurden zum ersten Mal zwischen den Feiertagen am 27.12. durchgeführt. Dadurch fand sich ein Teilnehmerfeld von insgesamt 16 Spielern in der Leinzeller Sporthalle ein. Eine klare Favoritenrolle nahm dabei  die aktuelle Nummer Eins der ersten Mannschaft, Ralph Leischner, ein.

Es wurde nach kurzer Diskussion entschieden, zwei Gruppen mit jeweils 8 Teilnehmern auszulosen. In den beiden Gruppen wurde dann jeweils „Jeder gegen Jeden“ gespielt.

Ralph Leischner liess dabei in seiner Gruppe nichts anbrennen und sicherte sich mit 7:0 Spielen und 21:4 Sätzen den ungefährdeten Gruppensieg. Einzig sein Mannschaftskamerad und Vereinsvorsitzender Rudi Kienle konnte Leischner zwei Sätze abnehmen, musste sich am Schluss jedoch ebenfalls nach 5 Sätzen mit 3:2 geschlagen geben. Platz zwei in der Gruppe ging dann an Rudi Kienle und Platz drei an Thomas Graf.

In der zweiten Gruppe ging es um einiges enger zu und so gab es am Schluss fünf Spieler in der Gruppe mit einem Spielergebnis von 5:2. Daher musste man nun die jeweiligen Satzverhältnisse der einzelnen Spiele betrachten um die Platzierungen der Spieler in der Gruppe festlegen zu können. Mit 18:7 Sätzen konnte sich hierbei Uwe Neubauer den Gruppensieg sichern. Platz zwei ging mit 18:9 Sätzen an Ralf Stütz und Platz drei an Joshua Heiss mit 18:10 Sätzen.

Direkt im Anschluss fanden dann die Platzierungsspiele zwischen den beiden Gruppen statt. Angefangen mit Platz drei bis Platz acht.

Als Halbfinale wurde dann über Kreuz gespielt wobei jeweils der Erstplatzierte einer Gruppe gegen den Zweitplatzierten der anderen Gruppe antreten durfte. In den Duellen Neubauer – Kienle und Leischner – Stütz kam es dabei zu zwei hochklassigen Begegnungen welche jeweils erst im fünften Satz entschieden werden konnten. In beiden Duellen gingen jedoch auch wieder die Gruppenersten Neubauer und Leischner jeweils als Sieger von der Platte.

Damit ergab sich das spannende Finale zwischen Ralph Leischner und Uwe Neubauer. Leischner holte seine letzten Reserven hervor und bezwang den Abwehrspieler Neubauer mit 3-0 Sätzen. Damit stand fest, Ralph Leischner ist der neue Vereinsmeister des TTC Leinzell in 2018 und konnte sich damit erneut in die Ehrentafel des Vereins eintragen.

Die Platzierungen der Vereinsmeisterschaften des TTC Leinzell im Jahre 2018:

  1. Ralph Leischner - 9:0 Spiele
  2. Uwe Neubauer - 6:3 Spiele
  3. Rudi Kienle - 5:3 Spiele
  4. Ralf Stütz - 5:3 Spiele
  5. Thomas Graf - 6:2 Spiele
  6. Joshua Heiss - 5:3 Spiele
  7. Florian Stephan - 6:2 Spiele
  8. Luca Stempfle - 4:4 Spiele
  9. Peter Skaptesiakis - 4:4 Spiele
  10. Wolfgang Jockel - 5:3 Spiele
  11. Pascal Ihrig - 3:5 Spiele
  12. Roman Stütz - 2:6 Spiele
  13. Johann Keller - 2:6 Spiele
  14. Tobias Renner - 1:7 Spiele
  15. Maik Fritz - 0:7 Spiele
  16. Jan Kiess - 0:7 Spiele

Der TTC Leinzell bedankt sich für die Teilnahme bei allen oben genannten Mitgliedern und hofft auf ein noch größeres Teilnehmerfeld im Jahr 2019.

2019 12 VM sieger

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.