Herren Bezirksklasse: TTC Leinzell 1 - FC Schechingen 2 = 9:5

Vor diesem Spiel lag Leinzell mit 6 Punken als Drittletzter auf dem ersten Abstiegsplatz und Schechingen mit 7 Punkten knapp davor. Das Spiel war also immens wichtig und eines von mehreren Endspielen. Die Leinzeller hatte sich viel vorgenommen und waren hoch motiviert. Die Doppel gingen mit 2:1 an Leinzell, wobei Leischner/Fuchs nur kanpp im fünften Satz mit 11:9 unterlagen. Im vorderen Paarkreuz ließ Leischner seinem Gegener keine Chance, Mozer dagegen unterlag denkbar knapp im Fünften Satz. Genauso erging es Fuchs und Kienle im mittleren Paarkreuz und die Partie drohte zu kippen. Neubauer holte den Punkt zum 4:4 und Graf verlor ebenfalls knapp im Fünften. Dann drehten die Leinzeller auf. Leischner und Mozer spielten überragend und brachten die Wende zum 6:5. Fuchs und Kienle spielten ebenfalls groß auf und siegten nach packenden Spielen zum 8:5. Nun war auch das Glück auf Leinzeller Seite und Neubauer siegte im Entscheidungssatz mit 12:10. Die zahlreichen Zuschauer bekammen emotionale Spiele und tolle Ballwechsel auf hohem Niveau zu sehen. So macht Tischtennis richtig Spaß. Es wäre schade wenn eine der beiden Mannschaften absteigen müsste.

Bernd 2019web

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.