Nach dem Titel im Einzelwettbewerb holt sich Ralph Leischner auch den Titel des Doppel-Vereinsmeisters. Die traditionelle Dreikönigs-Doppelmeisterschaft wurde wieder als „Schleifchenturnier“ ausgetragen. In jedem Durchgang wurden die Doppelpaarungen und zugehörige Gegner neu zugelost. Für jeden Sieg gab es einen Punkt und der Spieler mit den meisten Punkten war am Ende der Doppel-Vereinsmeister. So ist in jedem Durchgang für Spannung gesorgt und auch das Glück spielt eine wichtige Rolle. 12 Spieler hatten sich in der Halle eingefunden und spielten über 4 Std. um den Titel. Am Ende war Leischner mit erstaunlichen 11 Punkten klarer Sieger. Die weiteren Plätze belegten Ronald Fuchs, Ralf Stütz und Uwe Neubauer.

Leischner 2018 web

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.