Wichtige Termine

An alle Vereinsmitglieder - bitte die folgenden Termine vormerken: - Montag und Mittwoch, ist Training :-)

DAS TTC Leinzell - TEAM

GEILER SPORT - GEILES TEAM

Willkommen

Wir freuen uns Sie auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. In der Navigation finden Sie die einzelnen Unterpunkte. Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch und einem Rundgang auf unsere Homepage ein.

TTC Leinzell 2002 e.V.

...die Macht an der Lein...

Mit 10:0 siegen die Leinzeller Mädchen in Spraitbach. In diesem offenen System wird bis 10 Punkte durchgespielt und alle Leinzeller Spielerinnen konnten ihre Spiele gewinnen. Stolz wie Oskar waren gerade die Jüngsten im Team, und das völlig zurecht. Die Nervosität der ersten Spiele scheint überwunden und alle zeigen eine richtige Spielfreude.

Wenn Du auch mal Tischtennis ausprobieren möchtest, jederzeit gerne. Training ist montags und mittwochs von 18.00 - 19.30 Uhr.

Mädchen1 2019

Auch unsere 3.Mannschaft steht überraschenderweise nach 3 Spieltage ungeschlagen mit 6.0 Punkten an der Tabellenspitze in der Kreisliga C Ost. Nach dem Auftagtsieg gegen Aufsteiger SG Mutlangen I mit 9.2 vor 14 Tagen und dem 9:1 letzten Sonntag gegen FC Spraitbach II musste man auch dieses Wochenende zur frühen Stunde am Sonntagmorgen gegen TV Alfdorf II antreten. Nach guten 2 Stunden war ein ungefährdeter 9:2 Auswärtssieg eingefahren.

Es siegten in den Doppeln Stütz/Bäuerle (1) Heiß/Jockel (1) sowie in den Einzeln: Stütz (2), Heiß (2), Bäuerle (1), Jockel (1) und Pfister (1)

Zum nächsten Spiel am 19.10. 2019 tritt mit dem TSGV Waldstetten II der Aufstiegsfavorit um 15:30 Uhr in Leinzell.

Mit etwas Unterstützung von dem einen oder anderen aktiven Vereinskameraden und ein paar Zuschauern ist vielleicht eine Überaschung möglich und die Tabellebführung bleibt noch etwas länger bestehen.

Herren3 2019

Am frühen Sonntagmorgen absolvierte die 3.Mannschaft des TTC Leinzell ihr 2. Saisonspiel beim FC Spraitbach 2.

Leinzell konnte zwar nicht in Bestbesetzung antreten, aber dass auch die Ersatzspieler aus der 4. Mannschaft in dieser Spielklasse mithalten können, zeigte sich bei diesem Spiel.

Gegen den Absteiger aus der Kreisliga B hatte man sich erhofft, mit einem Unentschieden zumindest einen Punkt mitnehmen zu können.

Gleich zu Beginn der Doppelpaarungen ließen die Leinzeller der Heimmannschaft keine Chance. Sowohl Stütz/Bäuerle, Heiß/Jockel W. und Ihrig/Jockel A. konnte Ihre Duelle deutlich für sich entscheiden.

Nach dieser 3:0 Führung ging man in die Einzelpaarungen. Im vorderen Paarkreuz musste sich Heiß, trotz gutem Spiel, seinem Gegner geschlagen geben. Stütz konnte dagegen sein Spiel deutlich gewinnen und erhöhte

auf 4:1 für Leinzell. Im mittleren Paarkreuz setzen sich sowohl Routinier Jockel W., als auch Bäuerle gegen ihre Gegner, teilweise deutlich durch. Im hinteren Paarkreuz war der TTC dem FC Spraitbach deutlich überlegen. Ihrig als auch Jockel, A. konnte Ihre

Paarungen jeweils deutlich gewinnen. Leinzell führte jetzt 8:1. Den letzten benötigten 9. Punkt holte sich der TTC durch einen Sieg von Stütz. Mit diesem 9:1 Sieg nach nur 90 Minuten setzt sich die 3.Mannschaft überraschend als Tabellenführer vorne in der Tabelle fest.

Nächstes Spiel: 13.10.2019 um 10 Uhr beim TSV Alfdorf 2.

Bei strahlendem Sonnenschein hatten sich 20 Teams eingefunden um ihre Geschicklichkeit zu beweisen. Die Leinzeller Vereine und Organisationen hatten sich für die 12 Stationen so einiges einfallen lassen: das Runde muss ins Eckige (beim TTC), Skilanglauf, Leinbeutelweitwurf, Blasrohrschießen, Cornhole-Spiel, Tenorhornball, Eisstockschießen, Zielboulen, Katza strecken, Rettet die Kokosnuss, Schätziade und Fußball-Schützenkönig, so hießen die Disziplinen bei denen Jung und Alt einen riesigen Spaß hatten, teilweise aber auch ganz schön gefordert wurden. So phantasievoll wie die Stationen waren auch die Team-Bezeichnungen und Outfits der Olympioniken. Aber macht euch selbst ein Bild von diesem gelungenen Tag. Impressionen/Fotos und Ergebnisse der Einzel- und Teamwertungen sind auf der Website des TTC unter https://www.ttcleinzell.de zu sehen.

Bei der Siegerehrung auf dem gut besuchten Dorfhock vor der Gemeindehalle gab es Urkunden, Medaillen und tolle Sachpreise für:

Teamwertung:

3 Platz: „Flower mit Power“ (Mia Jahn/Leni Braun/Katja Satler

2 Platz: „Fisch Fans“ (Lara Bayer/Paul Bayer/Niklas Offenhäuser)

1 Platz: „Ävängers“ (Raphael Wegmann/Mike Brilz/Maxim Reimche)

Einzelwertung:

3 Platz: Elias Kugler

2 Platz: Daniel Kuhnert

1 Platz und Olympiasieger: Florian Hübler

Einfallsreichster Name: „Dr Goggl ond seine Henna“ (Johanna Haas/ Annemarie Höpler/Luis Reubold)

Bestes Outfit: Leinschaller Tornatos (Matthias Tietze/Silke Tietze/Alexander Stegmaier)

Der TTC Leinzell bedankt sich im Namen der beteiligten Vereine/Organisationen bei den Teilnehmern für den problemlosen Ablauf. Gleichzeitig geht ein dickes Lob an alle Mitorganisatoren für dieses gelungene Fest, das in einigen Punkte außergewöhnlich war. Erstmals haben sich die Leinzeller Vereine/Organisationen zusammengeschlossen und ein gemeinsames Fest auf die Beine gestellt.

Die Erlöse gehen zu 50% an den Förderverein Schwimmhalle und an die Grundschule für Außenspielzeuge.

Vielleicht sehen wir uns ja im kommenden Jahr zu einer Neuauflage?

BILDERGALERIE

Tischtennis ist eine ideale Sportart für Mädchen. Am Sonntag, den 31.03. von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr veranstalten wir einen speziellen Girls-Day, an dem alle Mädchen ab 6 Jahren eingeladen sind. Spiel-Spass-Sport mit dem kleinen Ball. Kommt und probiert es aus. Wenn ihr euch für Tsichtennis begeistern könnt, melden wir kommende Saison gerne ein Mädchen-Team an.

Girls day 2019

logo all

Herren Bezirksklasse: TTC Leinzell 1 - FC Schechingen 2 = 9:5

Vor diesem Spiel lag Leinzell mit 6 Punken als Drittletzter auf dem ersten Abstiegsplatz und Schechingen mit 7 Punkten knapp davor. Das Spiel war also immens wichtig und eines von mehreren Endspielen. Die Leinzeller hatte sich viel vorgenommen und waren hoch motiviert. Die Doppel gingen mit 2:1 an Leinzell, wobei Leischner/Fuchs nur kanpp im fünften Satz mit 11:9 unterlagen. Im vorderen Paarkreuz ließ Leischner seinem Gegener keine Chance, Mozer dagegen unterlag denkbar knapp im Fünften Satz. Genauso erging es Fuchs und Kienle im mittleren Paarkreuz und die Partie drohte zu kippen. Neubauer holte den Punkt zum 4:4 und Graf verlor ebenfalls knapp im Fünften. Dann drehten die Leinzeller auf. Leischner und Mozer spielten überragend und brachten die Wende zum 6:5. Fuchs und Kienle spielten ebenfalls groß auf und siegten nach packenden Spielen zum 8:5. Nun war auch das Glück auf Leinzeller Seite und Neubauer siegte im Entscheidungssatz mit 12:10. Die zahlreichen Zuschauer bekammen emotionale Spiele und tolle Ballwechsel auf hohem Niveau zu sehen. So macht Tischtennis richtig Spaß. Es wäre schade wenn eine der beiden Mannschaften absteigen müsste.

Bernd 2019web

Nach dem Titel im Einzelwettbewerb holt sich Ralph Leischner auch den Titel des Doppel-Vereinsmeisters. Die traditionelle Dreikönigs-Doppelmeisterschaft wurde wieder als „Schleifchenturnier“ ausgetragen. In jedem Durchgang wurden die Doppelpaarungen und zugehörige Gegner neu zugelost. Für jeden Sieg gab es einen Punkt und der Spieler mit den meisten Punkten war am Ende der Doppel-Vereinsmeister. So ist in jedem Durchgang für Spannung gesorgt und auch das Glück spielt eine wichtige Rolle. 12 Spieler hatten sich in der Halle eingefunden und spielten über 4 Std. um den Titel. Am Ende war Leischner mit erstaunlichen 11 Punkten klarer Sieger. Die weiteren Plätze belegten Ronald Fuchs, Ralf Stütz und Uwe Neubauer.

Leischner 2018 web

Die Vereinsmeisterschaften des TTC Leinzell für das Jahr 2018 wurden zum ersten Mal zwischen den Feiertagen am 27.12. durchgeführt. Dadurch fand sich ein Teilnehmerfeld von insgesamt 16 Spielern in der Leinzeller Sporthalle ein. Eine klare Favoritenrolle nahm dabei  die aktuelle Nummer Eins der ersten Mannschaft, Ralph Leischner, ein.

Es wurde nach kurzer Diskussion entschieden, zwei Gruppen mit jeweils 8 Teilnehmern auszulosen. In den beiden Gruppen wurde dann jeweils „Jeder gegen Jeden“ gespielt.

Ralph Leischner liess dabei in seiner Gruppe nichts anbrennen und sicherte sich mit 7:0 Spielen und 21:4 Sätzen den ungefährdeten Gruppensieg. Einzig sein Mannschaftskamerad und Vereinsvorsitzender Rudi Kienle konnte Leischner zwei Sätze abnehmen, musste sich am Schluss jedoch ebenfalls nach 5 Sätzen mit 3:2 geschlagen geben. Platz zwei in der Gruppe ging dann an Rudi Kienle und Platz drei an Thomas Graf.

In der zweiten Gruppe ging es um einiges enger zu und so gab es am Schluss fünf Spieler in der Gruppe mit einem Spielergebnis von 5:2. Daher musste man nun die jeweiligen Satzverhältnisse der einzelnen Spiele betrachten um die Platzierungen der Spieler in der Gruppe festlegen zu können. Mit 18:7 Sätzen konnte sich hierbei Uwe Neubauer den Gruppensieg sichern. Platz zwei ging mit 18:9 Sätzen an Ralf Stütz und Platz drei an Joshua Heiss mit 18:10 Sätzen.

Direkt im Anschluss fanden dann die Platzierungsspiele zwischen den beiden Gruppen statt. Angefangen mit Platz drei bis Platz acht.

Als Halbfinale wurde dann über Kreuz gespielt wobei jeweils der Erstplatzierte einer Gruppe gegen den Zweitplatzierten der anderen Gruppe antreten durfte. In den Duellen Neubauer – Kienle und Leischner – Stütz kam es dabei zu zwei hochklassigen Begegnungen welche jeweils erst im fünften Satz entschieden werden konnten. In beiden Duellen gingen jedoch auch wieder die Gruppenersten Neubauer und Leischner jeweils als Sieger von der Platte.

Damit ergab sich das spannende Finale zwischen Ralph Leischner und Uwe Neubauer. Leischner holte seine letzten Reserven hervor und bezwang den Abwehrspieler Neubauer mit 3-0 Sätzen. Damit stand fest, Ralph Leischner ist der neue Vereinsmeister des TTC Leinzell in 2018 und konnte sich damit erneut in die Ehrentafel des Vereins eintragen.

Die Platzierungen der Vereinsmeisterschaften des TTC Leinzell im Jahre 2018:

  1. Ralph Leischner - 9:0 Spiele
  2. Uwe Neubauer - 6:3 Spiele
  3. Rudi Kienle - 5:3 Spiele
  4. Ralf Stütz - 5:3 Spiele
  5. Thomas Graf - 6:2 Spiele
  6. Joshua Heiss - 5:3 Spiele
  7. Florian Stephan - 6:2 Spiele
  8. Luca Stempfle - 4:4 Spiele
  9. Peter Skaptesiakis - 4:4 Spiele
  10. Wolfgang Jockel - 5:3 Spiele
  11. Pascal Ihrig - 3:5 Spiele
  12. Roman Stütz - 2:6 Spiele
  13. Johann Keller - 2:6 Spiele
  14. Tobias Renner - 1:7 Spiele
  15. Maik Fritz - 0:7 Spiele
  16. Jan Kiess - 0:7 Spiele

Der TTC Leinzell bedankt sich für die Teilnahme bei allen oben genannten Mitgliedern und hofft auf ein noch größeres Teilnehmerfeld im Jahr 2019.

2019 12 VM sieger

Liebe Freunde,

leider müssen wir unser Clickball-Turnier am 09.06.2018 absagen.

Wir hoffen, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt einen neuen Termin finden.

Mit freundlich Grüßen 

TTC Leinzell 2002 e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.