Wichtige Termine

An alle Vereinsmitglieder - bitte die folgenden Termine vormerken: - Montag und Mittwoch, ist Training :-)

DAS TTC Leinzell - TEAM

GEILER SPORT - GEILES TEAM

Willkommen

Wir freuen uns Sie auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. In der Navigation finden Sie die einzelnen Unterpunkte. Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch und einem Rundgang auf unsere Homepage ein.

TTC Leinzell 2002 e.V.

...die Macht an der Lein...

Am Samstag, den 15.02.2020 hatte Leinzell 4 gegen den TSV Lorch 3 ein Auswärtsspiel. Auch hier waren die Leinzeller klarer Favorit, zumal sie in Bestbesetzung angetreten waren. Nach dem gelungenen Auftakt - Doppel von Alex und Marcel, der sein 1. Spiel in der Mannschaft absolvierte, gingen sie mit 1:0 in Führung. Durch Siege im vorderen Paarkreuz von Jan und Alex konnte die Führung auf ein 3:0 ausgebaut werden. Im hinteren Paarkreuz gewannen Maik und Johann zum 5:0. Die letzten 5 spiele gewannen Jan (2x), Alex, Maik und Johann ebenfalls und das spiel ging mit 10:0 zu Ende.

web 00012

Vielen Dank an unsere Zuschauer, die uns an diesem Spieltag lautstark unterstützt haben!

Am Dienstag, den 18.02.2020 spielt die Mannschaft um 20:00 Uhr in Mutlangen. Bei einem Sieg kann der TTC Leinzell IV vorzeitig die Meisterschaft gewinnen

In der Rückrunde der Saison 2019/2020 konnte unsere 2. Mannschaft in der Kreisliga B Ost auch das dritte und vierte Spiel gewinnen!

 Bereits am Samstag, 08.02.2020 landeten die Leinzeller gegen Herlikofen 2 einen Auswärtssieg. Zwei der Doppelspiele konnten durch die Paarungen Graf/Stempfle und Dolderer/Kieß gewonnen werden. Im vorderen Paarkreuz überzeugten sowohl Graf als auch Dolderer  zum 4:1 Zwischenstand für Leinzell. Im mittleren Paarkreuz war Stütz erfolgreich. Hinten konnten Stempfle und Kieß die Führung zum 7:2 ausbauen. In einem spannenden 5-Satz-Spiel behielt Graf im zweiten Durchgang  die Oberhand und im mittleren Paarkreuz machte Stütz mit seinem zweiten Punkt den 9:4 Sieg klar.

web 00026

Das Spiel gegen TSB Schwäb. Gmünd 3 wurde auf  Mittwoch, 12.02.2020 vorverlegt. An einem Leinzeller Trainingsabend war die Unterstützung durch die Vereinskollegen gesichert. Bereits nach den Doppeln ging unsere Zweite durch die Siege von Graf/Stempfle und Stephan/Dolderer mit 2:1 in Führung. Vorne ließ zwar das starke Leinzeller Paarkreuz mit Graf und Stephan dem Gegner keine Chance, in der Mitte wurden aber überraschend beide Punkte abgegeben und TSB schaffte den Anschluss zum 4:3. Nach 0:2 Sätzen Rückstand konnte Stempfle sein Spiel „drehen“ und erkämpfte einen wichtigen Punkt für Leinzell. Das andere Spiel im hinteren Paarkreuz gewann Heiß souverän zum 6:3. Im zweiten Durchgang ging das Spiel von Graf über die volle Distanz. Im 5. Satz behielt er knapp die Oberhand und holte einen weiteren Punkt für Leinzell, ebenso Stephan, der sein Spiel locker zur komfortablen Führung zum 8:3 gewinnen konnte. Letztendlich erspielte Stütz den Punkt zum verdienten 9:4 Erfolg!

Leinzell 2 steht nun nach 13 Begegnungen mit 22:4 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz.  Glückwunsch! Nach zwei Wochenenden Spielpause geht es am Sa., 29.02.2020 um 19Uhr zum TSV Böbingen 2. Mit einer klaren Siegeserwartung…

Unsere U13 Jugendmannschaft hat ein tolles und verdientes Unentschieden mit 5:5 beim FC Schechingen eingefahren.

Für den TTC gingen an die Platte: Tietze Lukas, Hübler Florian, Wegmann Yannick, Stöckle Mark

U13 2020 web

Herzlichen Glückwunsch für unsere Youngster.

Bereits am Samstag 18.01.2020 war Sch.V. Durlangen 2 zu Gast in Leinzell. Hier wurde unsere 2.Mannschaft bereits nach den 3 Doppelspielen ihrer Favoritenrolle gerecht. Graf/Dolderer, Stütz Roman/Stempfle und auch Stütz Ralf/Skapetsiakis konnten ihre Spiele zur 3:0 Führung gewinnen. Im vorderen und mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Hier konnten Graf und Stütz Ralf für Leinzell punkten. Im hinteren Paarkreuz gewannen Stempfle und Skapetsiakis ihre Spiele zum 7:2 Zwischenstand. Es sah nach einem schnellen Gesamtsieg aus. Leider wurden die nächsten drei Spiele überraschend verloren und Durlangen kam auf ein 7:5 wieder ins Spiel. Stütz Ralf und Stempfle ließen aber nichts „anbrennen“, konnten beide ihr zweites Spiel gewinnen und Leinzell siegte mit einem verdienten 9:5!

web 00005

Am Samstag 25.01.2020 hatte Leinzell 2 gegen Bettringen 4 ein Auswärtsspiel. Auch hier waren die Leinzeller erstmal klarer Favorit, zumal sie in Bestbesetzung angetreten waren. Nach den gelungenen Auftakt - Doppel von Graf/Stempfle und Stütz/Stütz gingen sie auch mit 2:1 in Führung. Durch Siege im vorderen Paarkreuz von Graf und Stephan konnte diese auf ein 4:1 ausgebaut werden. Im mittleren und hinteren Paarkreuz gab es wieder eine Punkteteilung. Dolderer und Stütz Ralf konnten je einen Punkt zum 6:3 Zwischenstand für Leinzell erkämpfen. Wieder sah es nach einem erwarteten Sieg aus. Aber auch dieses Mal wurde es spannend da Bettringen drei Spiele in Folge gewann und auf 6:6 ausgleichen konnte. Nachdem Stütz Roman und auch Stütz Ralf beide knapp im 5. Satz siegten, machte Stempfle  „den Sack zu“ zum  9:6 Auswärtssieg!   

Vielen Dank auch noch an unsere Zuschauer die uns an beiden Spieltagen lautstark unterstützt haben!

Liebe Sportfreunde,

neben den sonntäglichen Trainingseinheiten in Leinzell und Schorndorf, wird nun auch mittwochs ein Fördertraining in Beinstein angeboten.

Auch diese Trainingseinheiten werden von Krysztof Ziemicki geleitet.

fördertraining 2020

Die Kosten für das Training werden vom Bezirk Rems übernommen. Teilnehmen dürfen alle Jugendlichen (Mädchen und Jungen) der Jahrgänge 2002 und jünger. Die Spielstärke ist zweitrangig. Wichtig ist, dass die Kinder Spaß am Tischtennissport haben.

Am Sonntag, 8. Dezember 2019 konnte unsere 2. Mannschaft in der Kreisliga B Ost gegen TSV Alfdorf einen knappen Sieg erspielen! Dazu später mehr…

Bereits vor einer Woche, am Samstag, 30.November 2019, war die SG Bettringen mit ihrer 4. Mannschaft zu Gast in Leinzell. Zwei gewonnene Doppel durch Ralf Stütz/Peter Skapetsiakis und Joshua Heiß/Wolfgang Jockel brachten Leinzell zunächst mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz wollte  kein Sieg gelingen und die Bettringer übernahmen die Führung mit 2:3. Im mittleren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung zum 3:4. Für Leinzell war Luca Stempfle erfolgreich. Im hinteren Paarkreuz konnte mit Siegen durch Heiß und Jockel die Führung zum 5:4 zurück erobert werden. Im zweiten Durchgang gab es vorne wieder eine Punkteteilung. Hier erkämpfte Graf den Punkt zum 6:5. Auch im mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Wieder siegte Stempfle zum 7:6 Zwischenstand. Der Sieg war zum Greifen nahe! Die letzten beiden Einzelspiele wurden überraschenderweise abgegeben und Bettringen drehte das Spiel auf 7:8. Nun musste das Abschlussdoppel über Unentschieden oder Niederlage entscheiden. Gegen stark aufspielende Gegner konnte aber leider kein Sieg gelingen und Bettringen ging mit einem 7:9 Sieg nach Hause!

Nun wieder zurück zum dramatischen „Vier-Stunden-Auswärtskrimi“ gegen den TSV Alfdorf. Auf dem „Papier“ waren die Alfdorfer, bis dahin noch ungeschlagen, klarer Favorit, zumal Leinzell krankheitsbedingt mit zwei Ersatzspielern angetreten war. Nur durch diese konnte die Überraschung gelingen!  Bereits nach den Doppeln ging Leinzell mit den Siegen von Graf/Stempfle und Heiß/Jockel mit 1:2 in Führung. Im Einzel konnte Graf einen wichtigen Punkt im vorderen Paarkreuz zum 2:3 erkämpfen und in der Mitte gewann Skapetsiakis zum 3:4. Im hinteren Paarkreuz verteidigte Heiß mit einem weiteren Punkt die Führung zum 4:5. Im zweiten Durchgang bestätigte Graf seine Tagesform mit seinem zweiten Sieg und es blieb zunächst bei der Leinzeller Führung mit 5:6. Die ersten „Siegesgedanken“ wurden laut… Alfdorf drehte aber mit zwei Siegen im mittleren Paarkreuz  den Spieß um zur 7:6 Führung! In zwei dramatischen 5 Satz Spielen konnten Heiß und Jockel abermals das Spiel zum 7:8 Spielstand drehen! Wieder musste das Schlussdoppel entscheiden, diesmal  über ein Unentschieden oder sogar einen Sieg. Mit einer starken Vorstellung von Graf/Stempfle konnte die Überraschung gelingen. Einen 7:9 Sieg gegen den Tabellenführer! 7 Spiele wurden insgesamt erst im fünften Satz gewonnen. Das zeigt wie knapp das Ergebnis wirklich war! Glückwunsch an die ganze Mannschaft zum Sieg und zum 2. Tabellenplatz in der Vorrunde. Ein großes Dankeschön auch an die Leinzeller Zuschauer die ihren Teil zu diesem Überraschungssieg beigetragen haben!

Am letzten Wochenende hatte die zweite Tischtennismannschaft des TTC Leinzell am  Samstag und am Sonntag zu spielen. Konnten die bisherigen Spiele relativ souverän gewonnen werden, gestaltete sich schon das Heimspiel  am Samstag  23.11.19 zuhause gegen Böbingen 2 schwierig. Leinzell ging zwar nach den Doppeln mit 2:1 in Führung  und konnte diese mit 2 Siegen im vorderen Paarkreuz mit Graf und Dolderer noch auf 4:1 ausbauen. Im mittleren Paarkreuz  aber haben Stütz und Skapetsiakis ihre Spiele überraschenderweise verloren und Böbingen verkürzte auf 4:3. Im hinteren Paarkreuz konnte Stempfle mit einem Sieg überzeugen, aber auch Jockel musste sein Spiel abgeben zum 5:4 Zwischenstand. Im zweiten Durchgang holte Graf  wieder einen Punkt, Dolderer  aber musste sich dieses Mal geschlagen geben. Konnte Stütz  nach 0:2 Sätzen Rückstand und zwei Matchbällen gegen sich das Spiel noch drehen und gewinnen,  musste Skapi  leider  auch sein zweites Spiel abgegeben. Der neue Zwischenstand von 7:6 hielt die Spannung hoch! In einer dramatischen Aufholjagd konnte Stempfle im hinteren Paarkreuz  ebenfalls einen 0:2 Rückstand in einen Sieg verwandeln. Jockel konnte dann im letzten Einzel zum 9:6 überzeugen und den Sieg klar machen!

Nur zehn Stunden später ging es am Sonntagmorgen 24.11.19 nach Plüderhausen. Auf dem Papier war gegen deren sechste Mannschaft ein Sieg  eigentlich Pflicht. Gegen stark aufspielende Plüderhausener kassierte aber der TTC Leinzell 2 als Tabellenführer seine erste „Schlappe“! Nach nicht einmal 2 Stunden mussten sie sich mit einer deutlichen 1:9 Niederlage abfinden. Den einzigen Punkt für Leinzell  erkämpfte das Doppel  Graf/Dolderer.

Am kommenden Samstag 30.11.19 um 15:30Uhr kann die Mannschaft mit einem Heimsieg gegen Bettringen 4 zeigen, dass sie zu Recht Tabellenführer  ist und auch weiterhin als Aufsteiger gehandelt wird!

 MG 3160

 

Unsere 4.Mannschaft steht nach 6 Spieltagen ungeschlagen mit 12:0 Punkten an der Tabellenspitze in der Kreisklasse (4er) Ost. Nach dem Auftagtsieg gegen Lorch folgte Mögglingen, Waldstetten, Mutlangen, Herlikofen und am Samstag den 16.11.2019 gewann der TTC Leinzell IV gegen den SV Lauterm klar mit 9:1.

Die Punktelieferanten in den Doppeln: Keller/Kieß und Jockel/Renner

In den Einzelspielen punkteten: Kieß (2x) / Jockl (2x) / Keller (1x) / Renner (2x)

Am komnenden Samstag den 23.11.2019 geht es in Leinzell gegen den Sch.V.Durlangen III weiter. 

Unterstützung von dem einen oder anderen aktiven Vereinskameraden und ein paar Zuschauern können wir vielleicht die Tabellenvührung verteidigen.

Alex Jockel 2019

Jan Kiess 2019

Auch nach 5 Spieltagen bleibt die 2. Mannschaft des TTC Leinzell ungeschlagen und steht mit 10:0 Punkten weiterhin an der Tabellenspitze! Am Samstag den 26.10.2019 gelang zuhause ein deutlicher Sieg gegen TV Herlikofen 2 mit 9:2.

Die Punktelieferanten in den Doppeln: Graf/Dolderer und Stempfle/Stütz Roman.

In den Einzelspielen punkteten: Thomas Graf (2x), Eugen Dolderer (2x) sowie Ralf Stütz, Luca Stempfle und Roman Stütz.

Beim Auswärtsspiel am Samstag den 02.11.2019 kamen drei Spieler der 3. Mannschaft zum Einsatz und mit „vereinten Kräften“ konnte auch der TSB Schwäbisch Gmünd 3 knapp mit 9:6 bezwungen werden.

Hier punkteten im Doppel: Dolderer/Ihrig und Heiß/Jockel.

In den Einzelspielen: Eugen Dolderer, Ralf Stütz (2x), Joshua Heiß, Wolfgang Jockel und Pascal Ihrig (2x).

Nach einem Wochenende Spielpause geht es am 16.11.19 ins Remstal zum SV Plüderhausen 6, um hoffentlich auch dort zwei Punkte zu erkämpfen.

Mannschaftsbild Leinzell 2 2019 002

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.