Wichtige Termine

An alle Vereinsmitglieder - bitte die folgenden Termine vormerken: - Montag und Mittwoch, ist Training :-)

DAS TTC Leinzell - TEAM

GEILER SPORT - GEILES TEAM

Willkommen

Wir freuen uns Sie auf unseren Seiten begrüßen zu dürfen. In der Navigation finden Sie die einzelnen Unterpunkte. Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch und einem Rundgang auf unsere Homepage ein.

TTC Leinzell 2002 e.V.

...die Macht an der Lein...

Am Sonntag, 8. Dezember 2019 konnte unsere 2. Mannschaft in der Kreisliga B Ost gegen TSV Alfdorf einen knappen Sieg erspielen! Dazu später mehr…

Bereits vor einer Woche, am Samstag, 30.November 2019, war die SG Bettringen mit ihrer 4. Mannschaft zu Gast in Leinzell. Zwei gewonnene Doppel durch Ralf Stütz/Peter Skapetsiakis und Joshua Heiß/Wolfgang Jockel brachten Leinzell zunächst mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz wollte  kein Sieg gelingen und die Bettringer übernahmen die Führung mit 2:3. Im mittleren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung zum 3:4. Für Leinzell war Luca Stempfle erfolgreich. Im hinteren Paarkreuz konnte mit Siegen durch Heiß und Jockel die Führung zum 5:4 zurück erobert werden. Im zweiten Durchgang gab es vorne wieder eine Punkteteilung. Hier erkämpfte Graf den Punkt zum 6:5. Auch im mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Wieder siegte Stempfle zum 7:6 Zwischenstand. Der Sieg war zum Greifen nahe! Die letzten beiden Einzelspiele wurden überraschenderweise abgegeben und Bettringen drehte das Spiel auf 7:8. Nun musste das Abschlussdoppel über Unentschieden oder Niederlage entscheiden. Gegen stark aufspielende Gegner konnte aber leider kein Sieg gelingen und Bettringen ging mit einem 7:9 Sieg nach Hause!

Nun wieder zurück zum dramatischen „Vier-Stunden-Auswärtskrimi“ gegen den TSV Alfdorf. Auf dem „Papier“ waren die Alfdorfer, bis dahin noch ungeschlagen, klarer Favorit, zumal Leinzell krankheitsbedingt mit zwei Ersatzspielern angetreten war. Nur durch diese konnte die Überraschung gelingen!  Bereits nach den Doppeln ging Leinzell mit den Siegen von Graf/Stempfle und Heiß/Jockel mit 1:2 in Führung. Im Einzel konnte Graf einen wichtigen Punkt im vorderen Paarkreuz zum 2:3 erkämpfen und in der Mitte gewann Skapetsiakis zum 3:4. Im hinteren Paarkreuz verteidigte Heiß mit einem weiteren Punkt die Führung zum 4:5. Im zweiten Durchgang bestätigte Graf seine Tagesform mit seinem zweiten Sieg und es blieb zunächst bei der Leinzeller Führung mit 5:6. Die ersten „Siegesgedanken“ wurden laut… Alfdorf drehte aber mit zwei Siegen im mittleren Paarkreuz  den Spieß um zur 7:6 Führung! In zwei dramatischen 5 Satz Spielen konnten Heiß und Jockel abermals das Spiel zum 7:8 Spielstand drehen! Wieder musste das Schlussdoppel entscheiden, diesmal  über ein Unentschieden oder sogar einen Sieg. Mit einer starken Vorstellung von Graf/Stempfle konnte die Überraschung gelingen. Einen 7:9 Sieg gegen den Tabellenführer! 7 Spiele wurden insgesamt erst im fünften Satz gewonnen. Das zeigt wie knapp das Ergebnis wirklich war! Glückwunsch an die ganze Mannschaft zum Sieg und zum 2. Tabellenplatz in der Vorrunde. Ein großes Dankeschön auch an die Leinzeller Zuschauer die ihren Teil zu diesem Überraschungssieg beigetragen haben!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.